B&M Marketing erweitert Vermarktungs-Portfolio

Aktualisiert: Juni 22

Schwabach, 20. Januar 2020 - Die in Schwabach bei Nürnberg ansässige B&M Marketing GmbH übernimmt zum 01.05.2020 exklusiv die Vermarktung aller Titel der Zeitschriften AUTO BILD, COMPUTER BILD und SPORT BILD sowie deren Sonderpublikationen. Dies geschieht zusätzlich zu den bereits seit 2001 vermarkteten Titeln aus der Verlagsgruppe Auto, Computer & Sport von Axel Springer.

Bereits seit 2001 verantwortet die B&M Marketing auch die Vermarktung von Events wie der RACE NIGHT von AUTO BILD SPORTSCARS & AUTO BILD MOTORSPORT, der AUTO BILD ALLRAD AWARDS und der Klassik- Rallyes wie z.B. die HAMBURG-BERLIN-KLASSIK.


Media Impact wird sich zukünftig auf die crossmediale Vermarktung des Zeitungs- und Digitalportfolios von Axel Springer sowie einzelner Mandaten fokussieren. Insofern verbleibt die Digitalvermarktung von AUTO BILD, SPORT BILD und COMPUTER BILD bei Media Impact. Crossmediale Angebote werden in enger Zusammenarbeit zwischen Media Impact und der B&M Marketing GmbH erstellt.


"Wir freuen uns sehr, für unseren Partner Axel Springer ein noch größeres Zeitschriftenportfolio vermarkten zu dürfen. Durch die neuen Vermarktungsmandate wird B&M Marketing zu einem der führenden Vermarkter für Mobilitäts-Themen in Deutschland. Wir werden den Standort Schwabach weiter personell und strukturell ausbauen und so über die bestehenden Konzepte hinaus den Transformationsprozessen in unseren unterschiedlichen Märkten mit einer aktiven und progressiven Mitarbeiterstruktur gerecht. Damit schaffen wir die Grundlagen für eine sinnvolle Weiterentwicklung der einzelnen Marken, natürlich auch weiterhin in enger Verzahnung mit den betreffenden Redaktionen in Hamburg und Berlin. Für unsere Kunden schaffen wir im Rahmen dieser strategischen Partnerschaft eine Bündelung von Kompetenz im Content-Marketing und ermöglichen so eine noch umfassendere und inhaltlich tiefere Ausgestaltung werblicher Konzepte."

- Stefan Müller und Wolfgang Berghofer, Geschäftsführer der B&M Marketing.